Projekte Schuljahr 2017/18

     
 

Einschulung am 2. September 2017

Große Aufregung herrschte am 2. September  im Schwalbennest. 21 ABC-Schützen feierten ihre Einschulung. In der liebevoll dekorierten Turnhalle begrüßte die Schulleiterin Frau Rost alle Schulanfänger, die Eltern, die Großeltern und weitere Gäste. Nach ihrer Rede gestalteten die Kinder der 2. bis 4. Klasse unter der Leitung von Frau Wank ein tolles buntes Programm mit Liedern, Gedichten und Tänzen. Anschließend lernten die Kinder ihren Klassenraum kennen und erlebten mit ihrer Klassenlehrerin Frau Krenzlin die erste Unterrichtsstunde. Zum Abschluss überreichten die Eltern ihren Kindern die Schultüten.

Wir wünschen allen Kindern viel Spaß in der Schule!

Tag der Zahngesundheit am 20.September 2017

Gesunde Zähne sind wichtig - das weiß doch jedes Kind!

Zum Tag der Zahngesundheit begrüßten wir in unserer Schule die Schulzahnärztin Frau Lück mit ihren beiden Helferinnen. Sie hatten vier Stationen aufgebaut, an denen sich alles um die gesunde Ernährung und die Zahngesundheit drehte. Höhepunkt des Projekttages war ein Puppenspiel, bei dem die Kinder begeistert mitgingen.

    

Wir danken Frau Lück und ihrem Team für diesen tollen Tag! 

Besuch von der Feuerwehr Anklam am 11. Oktober 2017

Heute besuchten uns die Kamedraden Jens und Klaus von der Freiwilligen Feuerwehr Anklam. In allen Klassen gestalteten sie eine Unterrichtsstunde zum Thema Brandschutz. Den Notruf der Feuerwehr, die 112, kannten natürlich alle Kinder. Aufregend und spannend wurde es, als jeder unter den Augen der Feuerwehrmänner eine Kerze anzünden durfte. Gestaunt haben die Kinder, wie schwer ein Feuerwehrhelm ist. Beim Aufprobieren hatten alle viel Spaß. Das Thema Brandschutz spielt an unserer Schule eine große Rolle. Viele Kinder besuchen jeden Donnerstag die AG "Junge Brandschützer".

  

Herbstprojekttag am 20.Oktober 2017

Mit zwei Herbstliedern eröffneten wir unseren traditionellen Projekttag.

Danach ging es in gemischten Gruppen zu den einzelnen Stationen. 

Bei Frau Grothe wurde mit Miniäpfeln gedruckt.

 

Bei Frau Wank konnten die Kinder Fledermäuse und Eulen basteln.

  

Bei Frau Jäger schrieben die Kinder ein Rezept für eine leckere Kürbissuppe.

Mit Frau Böhme bastelten die Kinder kleine Rasseln.

 

Der Tag endete mit dem Herstcrosslauf.

Kinobesuch am 6. November 2017

Im Rahmen der Schulkinowochen fuhren wir am 6. November mit der ganzen Schule nach Anklam ins Kino. Für einige Kinder war es der allererste Kinobesuch! Wir sahen den Film "Nur ein Tag".

Die Hauptfiguren sind eine Eintagsfliege, die bald sterben muss, das Wildschwein und der Fuchs. Der Film beschäftigt sich mit existenziellen Fragen: Wie gehen wir damit um, das wir irgendwann sterben werden? Welche Bedeutung hat der Tod für das Leben? Und vor allem: Was ist eigentlich Glück? Der Film regte zum Nachdenken an und beschäftigte uns auch noch im nachfolgenden Unterricht. 

Tage der Schulverpflegung in Mecklenburg-Vorpommern vom 6. bis zum 13. November 2017

Unsere Schule beteiligte sich an den Tagen der Schulverpflegung, die unter dem Motto "Vielfalt schmecken + entdecken" standen. 50 Kinder nahmen an einer anonymen Befragung zu unserer Schulspeisung teil. Dabei kam heraus, dass 39 Kindern das Essen sehr gut oder gut schmeckt, 11 entschieden sich für "geht so". Das absolute Lieblingsessen der Kinder ist Nudeln mit Tomatensoße und Jägerschnitzel. Gern würden die Kinder Pizza auf dem Speiseplan finden.

Außerdem ließen wir die Speisepläne von 4 Wochen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung checken.

Im Projektzeitraum führte jede Klasse eine Aktion durch. Die 1. Klasse sortierte Obst- und Gemüsesorten.  In der 2. Klasse wurde ein leckerer Obstsalat zubereitet. Die 3. Klasse beschäftigte sich mit der Ernährungspyramide und untersuchte Lebensmittel mit allen Sinnen (tasten, riechen, schmecken). Die 4. Klasse stellte einen Fruchtjogurt mit ganz wenig Zucker her.  Natürlich wurde in allen Klassen gekostet und probiert. Fazit: Gesund kann lecker schmecken!

     

Busschule am 16. November 2017

Mit dem Bus sicher in die Schule und wieder nach Hause- damit dies gelingt, gingen am 16. November alle Kinder in die "Busschule". Dazu kam ein großer Bus der AVG bis auf unseren Schulhof gefahren. Gemeinsam mit dem Busfahrer lernten wir wichtige Regeln zum Verhalten im Schulbus.

Die 4. Klasse weiß jetzt, was ein TOTER WINKEL ist.

Nikolaussportfest am 6. Dezember 2017

Beim Nikolaussportfest ging es in der Turnhalle hoch her. Die Klassen 1 und 2 sowie die Klassen 3 und 4 traten in gemischten Mannschaften an. Zuerst wetteiferten die Kinder in lustigen Staffelspielen rund um das Thema Nikolaus. Anschließend fand ein kleines Keulenabwurfballturnier statt. 

   

Für die erfolgreiche Teilnahme am Sportfest wurden alle Kinder mit einer kleinen Urkunde und Süßigkeiten belohnt.

Weihnachtsprojekttag am 18. Dezember 2017

Bei der Durchführung unseres Projekttages erhielten wir wieder tatkräftige Unterstützung von Frau Schulz sowie Frau und Herrn Bilow von der Kirchgemeinde Krien. In vier Durchgängen spielten sie mit allen Klassen die Weihnachtsgeschichte nach und bastelten sehr dekorative Fensteranhänger. 

    

In allen Klassenräumen weihnachtete es sehr. Da wurde gesungen, gemalt und gebastelt. Alle ließen sich die Plätzchen schmecken. Und in einigen Klassen kam sogar der Weihnachtsmann mit tollen Geschenken vorbei...

Weihnachtssingen und Theaterbesuch am 20. Dezember 2017

Am Morgen trafen sich alle Kinder in der Turnhalle, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen und Weihnachtsgedichte aufzusagen. 

  

Dann ging es mit zwei Bussen nach Anklam ins Theater. Wir sahen "Der Zauberer von Oz".

  

So verabschiedeten wir uns in die Weihnachtsferien.

Fasching am 2. Februar 2018

Mit einer fröhlichen Faschingsfeier endete das erste Schulhalbjahr. Wie immer ging es in der Turnhalle hoch her. 

Osterprojekttag am 23. Februar 2018

Ostern, wenn der Lenz erwacht,

jubelt jedes Kind und lacht.

Denn zu dieser Tages Feier 

gibt es bunte Ostereier.

                    (Volksgut)

Großen Spaß machte allen Kindern der Projekttag rund um das Thema Ostern. 

    

Fahrradprüfung am 4. Juni 2018

Warum stehen denn heute so viele Fahrräder auf dem Schulhof?, fragen sich viele Kinder, als sie am Morgen in die Schule kamen. Das Rätsel war schnell gelöst. Die 4. Klasse absolvierte  ihre praktische Fahrradprüfung. Im Sachunterricht hatten sich die Kinder ausführlich mit dem Verhalten von Radfahrern im Straßenverkehr beschäftigt. Und wie die Autofahrer mussten sie ihr erworbenes Wissen in einer Theorieprüfung unter Beweis stellen. Zur Abnahme der praktischen Prüfung kam die Polizei zu uns. Zuerst wurde die Verkehrssicherheit der Räder überprüft. Nicht alle kamen durch den "TÜV". Dann ging es auf die Strecke durch das ganze Dorf. Alle haben die Prüfung bestanden und waren mächtig stolz. Unterstützt wurden die Polizisten bei der Prüfungsabnahme durch einige Eltern, bei denen wir uns recht herzlich bedanken.

 

Die Arbeiten von Julian und Betty zeigen die Kinder bei der Prüfung.

Auszeichnungsveranstaltung "Umweltschule in Europa" im Ozeaneum Stralsund am 14. Juni 2018

Bereits zum fünften Mal wurden wir mit dem Titel "Umweltschule in Europa" ausgezeichnet. Wir sind die einzige Grundschule des Landkreises Vorpommern-Greifswald, die sich mit diesem Titel schmücken darf.

Eine kleine Delegation unserer Schule fuhr am 14. Juni ins Ozeaneum Stralsund, wo uns im Beisein des Landwirtschaftsministers Till Backhaus die Urkunde und die Fahne überreicht wurden.

                                                                                                     

Projekt Klasse 2000

Die Klasse 1 hat einen neuen Freund. Der Freund heißt Klaro. Klaro ist ein Gesundheitsforscher. Gemeinsam mit Klaro lernen wir bis zum Ende der Grundschulzeit, was jeder von uns tun kann, um gesund zu bleiben. Unser Pate für dieses Projekt ist die Continentale BKK, die die Kosten für das Material und die Gesundheitsförderin übernimmt. Schirmherr des Projektes ist Eckard von Hirschhausen.

Besonders beliebt sind Klaros Bewegungspausen während des Unterrichts. Die CD dazu hat Klaro allen Kindern geschenkt. So kann jeder auch zu Hause während der Hausaufgaben eine kleine Bewegungspause einlegen.

Papierwerkstatt mit Joe Clever am 29. Juni 2018

Um die Umwelt zu schonen, bekommt das Recycling eine immer größere Bedeutung. In diesem Projekt erlebten wir, wie aus unseren ausgetrunkenen Milchkartons wieder Papier hergestellt werden kann. Selber machen war die Devise!

  

Als Belohnung bekam jeder den Joe Clever-Orden. Wir danken Michael Koßmann für diesen interessanten Vormittag. 

Ehrung der Besten am 6. Juli 2018

Der letzte Schultag ist auch immer ein Tag der Abrechnung, denn es gibt die Zeugnisse. Die besten Schüler und Schülerinnen wurden zu einem kleinen Empfang geladen, um sie mit einem Eintrag ins Ehrenbuch der Schule für ihre fleißige Arbeit auszuzeichnen. 

  

790. Jahre Krien - Umzug am 7. Juli 2018

Mit einem Umzug wurden die Feierlichkeiten zum 790. Geburtstag von Krien eingeleitet. Unsere Schule beteiligte sich daran mit einer kleinen Delegation. Stolz trugen wir unsere Fahne "Umweltschule in Europa".